Das “ESX Neugattersleben” wird am 18. August nicht stattfinden! Die Veranstaltung musste wegen der Trockenheit abgesagt werden. Nach dem Wiesel-X wird damit bereits die zweite Veranstaltung der neuen deutschen Hard-Serie gestrichen. Zwar hat es zuletzt etwas geregnet, das ist jedoch zu wenig, um den sogenannten Grasland Feuerindex auf einen niedrigeren Wert zu bringen, sagt Sven Schimanski vom MC Nienburg: „Uns hat weniger die Waldbrandstufe betroffen, sondern vielmehr der Grasland Feuerindex. Dieser liegt noch mindestens 4 Tage auf Stufe 4 von 5 was eindeutig zu hoch ist, wodurch wir keine Genehmigung zur DurchfĂŒhrung bekommen. FĂŒr die Woche bis zum 18. August, wo das Rennen hĂ€tte stattfinden sollen, ist auch weiterhin kaum Regen in Sicht, stattdessen steigen die Temperaturen eher wieder auf 30 Grad und mehr.“ Hitze- und trockenheitsbedingte Absagen treffen derzeit auch einige andere Motorsportveranstaltungen in Deutschland.

Allerdings kann die “HardEnduroSeries Germany” einen Ersatzlauf in den Kalender heben. Und zwar das “Isegrim-Enduro“ am 3. November in Schwepnitz, sagt Serienmanager Denis GĂŒnther: „Wir haben mit dem Quadpoint Schwepnitz e.V. bereits seit Mai Kontakt. Damals haben wir ĂŒber den Ersatz fĂŒr das Wiesel-X gesprochen, leider gab es da noch Terminprobleme. Um so mehr freut es uns, dass es nun geklappt hat und wir am 3. November in die SaisonverlĂ€ngerung gehen können.“ (quelle: hard-enduro-series germany)

LINK: Alle Infos bei der “HardEnduroSeries Germany”

photos (c) HardEnduroSeries Germany