GasGas-Pilot Michael Walkner ist sehr vielversprechend in die neue Saison der ‘FIM Hard Enduro World Championship’ gestartet. Bei der serbischen ‘Xross Hard Enduro Rally’ rund um Zlatibor landete Walkner auf dem starken 5. Gesamtrang.

Xross Hard Enduro Rally 2023
1. Manuel Lettenbichler (GER), KTM
2. Mario Roman (ESP), Sherco
3. Teodor Kabakchiev (BUL), KTM
4. Trystan Hart (CAN), KTM
5. Michael Walkner (AUT), GasGas

Nach dem 11. Platz beim Prolog ĂĽber den Enduro-Cross-Parcours in Zlatibor legte Walkner am ersten Offroad-Tag den Grundstein fĂĽr seine Top5-Platzierung. Auf 100 Kilometern durch die serbische Wildnis arbeitete sich der junge Ă–sterreicher Platz um Platz nach vorne und beendete die Etappe als Vierter: “Die Bedingungen waren heute wegen des anhaltenden Regens schwierig, rutschig und sehr herausfordernd. Doch ich fĂĽhlte mich auf meiner GasGas extrem wohl und konnte nicht zuletzt wegen meines guten Wintertrainings auf ähnlich schwierigem Gelände viele Plätze gut machen.”

Michael Walkner startet die WM-Saison mit einem 5. Platz.

Am zweiten Offroad-Tag brauchte Walkner einige Zeit, um die müden Beine vom Vortag wieder auf Betriebstemperatur zu bringen. Er wurde im Ziel auf dem 6. Tagesrang gewertet. Am Schlusstag fuhr Michael Walkner dann ein solides und fehlerfreies Rennen und kam in der Tageswertung auf Platz 5. Beim nächsten WM-Termin wartet auf Michael Walkner im Juni das Heimrennen am Erzberg.

STORY: Top5 bei der Generalprobe – Michael Walkner bereit für die WM-Saison (Mai 2023)

photos (c) Andrea B.