Der dritte Lauf zur diesjährigen “HardEnduroSeries Germany” führte ins nördliche Deutschland nach Mecklenburg-Vorpommern. Organisiert vom MC Vellahn fanden die Teilnehmer in Vellahn einen sehr anspruchsvollen Kurs vor. Nach dem Prolog und den 90minütigen Gruppen-Rennen standen im Finale mit Kevin Gallas und Robert Scharl wie erwartet die Favoriten gemeinsam an der Startlinie.

Robert Scharl: “Es war ein großartiges Rennen.”

Insgesamt 49 Piloten nahmen den 90minütigen Finallauf in Angriff. Unmittelbar nach dem Start lag Robert Scharl in Führung. Er wurde jedoch bald von Kevin Gallas überholt. Gallas hatte allerdings Magenprobleme und konnte nicht über die gesamte Distanz voll attackieren. Das nützte Robert Scharl etwa zur Hälfte des Rennens aus und setzte sich wieder an die Spitze. Kurz vor Renn-Ende musste Vorjahres-Champion Gallas auch noch Leon Hentschl ziehen lassen und sich mit Platz 3 begnügen.

Der nächste Lauf zur “HardEnduroSeries Germany” findet am 24. August in Neugattersleben statt.

STORY: Gutzeit dominiert in Crimmitschau das zweite Rennen der Saison

LINK: HardEnduroSeries Germany

photos (c) DG Design/Denis Guenther