Die dritte Saison der “HardEnduroSeries Germany” wird 2020 in zumindest vier Rennen entschieden. “Eventuell kommt noch ein fünfter Termin hinzu, allerdings sind wir von der Serienorganisation mit dem bisherigen Kalender sehr zufrieden”, sagt HESG-Organisator Denis Günther: “Wichtig sind uns hochklassige Rennen mit einem starken Teilnehmerfeld.” 2020 wird die HESG zumeist in Mitteldeutschland ausgetragen. Start ist im März, das Finale steigt im Oktober.
Der Auftakt zur “HardEnduroSeries Germany” wird auch im kommenden Jahr in Neuhaus-Schierschnitz stattfinden. Und zwar Ende März, der genau Termin wird noch bekannt gegeben: “Wir wollen eine Kollision zum Saisonbeginn mit der Deutschen Enduromeisterschaft vermeiden, deshalb warten wir noch etwas mit dem festen Termin”, sagt Clubchef Thomas Sünkel.

Ende April wartet in Crimmitschau wieder das gewohnte volle Programm auf die Piloten. Am 13. September macht die HESG Station in Meltewitz. Das große Finale steigt Ende Oktober erneut in Schwepnitz. Auch dieser Termin soll in Kürze offiziell bekannt gegeben werden. Die Serieneinschreibung wird am 1.1.2020 um 12.00 Uhr Mittags geöffnet.

STORY: HESG – Leon Hentschel gewinnt die Meisterschaft – Kevin Gallas gewinnt das Finale

LINK: HardEnduroSeriesGermany

photo (c) TK420/Toni Keller