“Leider sind wir auch in der Saison 2021 weiterhin von der Corona-Krise betroffen. Wichtig ist, dass wir kurzfristig auf alle Änderungen reagieren können.” Pragmatisch nimmt HESG-Organisator Denis Günther zu Kenntnis, dass nach wie vor nicht an “normal wie Früher” zu denken ist.

Und so fällt gleich der erste Saisonlauf der “MAXXIS HardEnduroSeries Germany 2021” der Pandemie zum Opfer. In Abstimmung mit dem MCC Reisersberg wird das “Hardenduro im Hexenkessel” in Reisersberg nicht am 17. April stattfinden. Der Lauf wird auf den 17. Juli verschoben.

Termine 2021
29.05. Weinberg Enduro Hamma
27.06. Heaven or Hell Extremenduro Crimmitschau
17.07. Hardenduro im Hexenkessel Reisersberg
04.09. Tenneco Extreme Enduro Neuhaus-Schierschnitz
12.09. Melz Exdrähm Meltewitz
02.10. Reetzer Hardenduro Reetz
TBA – Isegrim Enduro Schwepnitz

Als neuer Saisonauftakt steht damit nun das “Weinberg Enduro Hamma” am 29. Mai bereit. Die HESG-Macher hoffen, dass sich die COVID-Regeln bis dahin so weit gelockert haben, dass Rennfahren möglich wird. Dennoch werden im Hintergrund ständig verschiedene Alternativszenarien durchgespielt, um schnell reagieren zu können, sollte die Situation sich ändern. (quelle: hesg)

STORY: ‘Hard-Enduro-Series Germany 2021’ – Sechs Läufe sind geplant (Jänner 2021)

LINK: HardEnduroSeries Germany

photo (c) TK420/Toni Keller