Von einem Tag auf den Anderen hat sich das Leben eingebremst. Die Vorsichts- und Schutzmaßnahmen vor und gegen die Corona-Pandemie lassen auch die Sportwelt still stehen. In die lange Reihe von Absagen und Verschiebungen reiht sich jetzt auch der “Österreichische Enduro Cup”. Der Lauf in Guttaring wird in den Herbst verschoben. Hier das Statement der Organisatoren im Wortlaut:

“Der ÖEC-Guttaring wird aufgrund der Corona Pandemie auf den 2.-3. Oktober verschoben. Aufgrund des schwer abzuschätzenden weiteren Verlaufs der Corona Pandemie verschieben wir unser 1. ÖEC Rennen nach hinten. Es geht dabei um Eure und unser aller Gesundheit und da geht Sicherheit einfach vor. Da wir auch über 40 Anmeldungen aus dem Ausland haben wäre es auch fraglich, ob bis zum ursprünglichen Termin Ende April die Grenzen schon passierbar wären.

Zu unserem 2. Rennen, dem ÖEC Mountain Enduro am 27.-28. Juni, wird sich die Lage voraussichtlich soweit entspannt haben, dass eine Durchführung der Veranstaltung möglich ist.

All jene, die jetzt ihr Geld zurückerstattet haben wollen und damit auf ihren Startplatz in Guttaring verzichten möchten, bitten wir eine E-Mail an toml@endurocup.at mit Namen und den Kontodaten zu senden.

Für alle anderen ändert sich nichts, ihr seid beim ÖEC in Guttaring am 2.-3. Oktober 2020 dabei.
Alles Gute und bleibt xsund!!”

STORY: Der “Österreichische Enduro Cup 2020” erstmals komplett Teil der ÖM

LINK: ÖEC Online
LINK: Enduro ÖM

photo (c) Johannes Kundegraber