Fahrspaß plus Renn-Fieber. Im Jänner 2022 wird das Fahrerlager am “Red Bull Ring” wieder zur Schneefahrbahn für Enduros. Insgesamt drei Events der “Snow Attack” sind fixiert:

2. Jänner, 15. Jänner & 5. Februar 2022

Gefahren wird mit dem eigenen Bike, bestückt mit handelsüblichen Enduro-Reifen. Zuerst kann zwei Stunden lang frei gefahren und trainiert werden. Anschließend beginnt der Rennbetrieb im Knock-out-Modus. Bei dem Ein-Stunden-Rennen scheidet alle zwei Runden jeweils ein Konkurrent aus. Die besten Sechs machen sich den Tagessieg dann in einem Rennen über fünf Runden aus.

Die winterliche Rennrunde ist 500 Meter lang. Gestartet wird in zwei Klassen.

“Snow Attack” – die Klasseneinteilung
* Kinder ab 6 Jahren: bis 85ccm 2T & bis 150ccm 4T
* Allgemeine Klasse: ab 125ccm 2T & ab 250 ccm 4T

Wer die gesamte Serie bestreitet, hat die Chance, die Gesamtwertung und einige sehenswerte Sachpreise zu gewinnen. Die Startplätze sind limitiert. Die Online-Anmeldung ist bereits geöffnet.

STORY: Die “Winter Trial Trophy” am Red Bull Ring (Dezember 2021)
STORY: “Snow Attack”- Enduro-Training auf Schnee am “Red Bull Ring” (Jänner 2019)

LINK: Alle Infos und die Anmeldung beim Projekt Spielberg

photos (c) Lucas Pripfl