Der Lockdown wird gelockert, doch nicht überall gleich, und nirgendwo wird das rasch gehen. FIM Europe musste nun auch das EM-Wochenende in Polen absagen. In einer Mitteilung heißt es, “dass es auch nicht möglich sein wird, den im Juni geplanten Enduro-Europameisterschaftslauf in Polen durchzuführen. Aufgrund der gesundheitlichen Bestimmungen hat der polnische Motorsport-Verband PZM (Polski Zwiazek Motorowy) entschieden, den Lauf abzusagen.”

Nach der Absage des EM-Termins in Ungarn musste nun auch der polnische Verband die Corona-Bremse ziehen.

Mit der Absage in Polen schmilzt die EM auf zwei Termine in Tschechien und Italien. Mit August und November liegen sie sicherlich im Bereich des Machbaren. Eine sichere Prognose kann derzeit aber niemand abgeben. Selbst wenn die verschiedenen Länder ihre Lockdowns und Beschränkungen weiter lockern, so ist nicht gesagt, dass die Reisefreiheit für alle TeilnehmerInnen dann bereits in gleichem Ausmaß gegeben ist.

FIM EEC – Termine 2020
*Verschoben* 16./17.Mai: Ber/Ungarn
*Abgesagt* 27./28.Juni: Kielce/Poland
7. – 9.August: Plasy/Tschechische Republik
7. & 8. November: Castel di Tora/Italien

STORY: Kein Duell um den Titel? SuperEnduro-Finale in Polen abgesagt!

LINK: FIM EEC

photos (c) Niki Peer Photography & FIM Europe