Der Südafrikaner Wade Young fühlt sich offenbar wohl in der Türkei. Nicht zum ersten Mal kann der Sherco-Pilot das “Sea to Sky” für sich entscheiden. Zweiter wird sein Teamkollege Mario Roman. Dritter wird Travis Teasdale.

Der Sieg auf dem Mount Olympus in 2.365 Metern Höhe ist fast wie eine Kopie des Jahres 2018. Auch damals gewann Young vor Roman. Lediglich Platz 3 ging damals an einen anderen; nämlich an Alfredo Gomez.

Stark auch die Leistung des Österreichers Michael Walkner. Der GasGas-Pilot parkt sein Motorrad auf dem vierten Gesamtrang. Walkner fährt damit das stärkste Ergebnis eines Österreichers seit Lars Enöckls Sieg im Jahr 2016 ein.

Sea to Sky 2021

1 Wade Young
2 Mario Roman
3 Teasdale Travis
4 Walker Michael
5 Kabakchiev Teodor
6 Hoare William
7 Green Matthew
8 Bolton Paul
9 Allen James
10 Gakheladze Giorgi

STORY: Wut im Bauch als Motivation – Michael Walkner auf dem Weg zum WM-Finale (Oktober 2021)
STORY: Wade Young Wins HERO Challenge In Poland (September 2021)
STORY: Graham Jarvis Claims Victory At “Sea To Sky Extreme Enduro” (September 2020)
STORY: Wade Young gewinnt das “Sea to Sky” (Oktober 2018)

LINK: Sea to Sky

photos (c) Sea to Sky